Die Formel-E: Tolle Effekte garantiert

Filme im Kino werden heute nicht nur digital, sondern auch dreidimensional präsentiert! Natürlich gibt es in den Kinos noch immer jeden 3D-Film auch in der klassischen 2D-Fassung, aber die sensationelle 3D-Technik ist in einigen Filmen einfach genial und sorgt für viele Special-Effects, die man ohne poppige 3D-Brille glatt verpassen würde! Und das wäre bei folgenden Filmen wirklich mehr als schade!

KUNG FU PANDA 2

Brachte schon Teil 1 viel Spaß und Action, so liefert der zweite Teil neben turbulenten Abenteuern einen echten Film-Genuss mit tollen 3D-Effekten! Das Original versammelt in der Synchronisation echte Hollywood Größen wie Jack Black, Angelina Jolie, Dustin Hoffmann und Jackie Chan, neu dabei im zweiten Teil sind Gary Oldman in der Rolle des Bösewichtes Lord Chen und Jean-Claude van Damme als lustiges Kampf-Krokodil. Die deutschen Synchronstimmen sind aber auch nicht Ohne: Hape Kerkeling, Cosma Shiva Hagen, Gottfried John, Bettina Zimmermann und Ralf Schmitz! Die Geschichte: Panda Po scheint am Ziel seiner Träume zu sein, beschützt der doch im Kreise anerkannter Drachenkrieger das Tal des Friedens und hat auch immer gut zu essen, was für Panda Po beinahe das Wichtigste der Welt ist! Doch eines Tages droht ein unheimlicher Gegner mit Hilfe einer scheinbar unbezwingbaren Waffe ganz China zu erobern. Hoffen wir, dass es Panda Po und den Furiosen Fünf im Tal des Friedens gelingt, das Land vor dem Bösen zu beschützen.

LORD OF THE DANCE 3D

Nicht nur für Fans irischer Folklore ist Michael Flatleys Lord of the Dance in 3D-Technik ein absoluter Genuss, denn der spektakuläre Stepp ist eine atemberaubende, fesselnde Show! Seit dem ersten Auftritt im Jahre 1996 hat die flotte Stepp-Show Lord of the Dance ein Millionen Publikum begeistern können, auch im Deutschland hat Lord of the Dance viele treue Fans. Endlich kann man diese herrliche Show auch in 3D erleben! Viele Elemente aus amerikanischem Stepptanz wird kombiniert mit der Folklore Irlands und einer modernen HighTech Popart. Rhythmisch und melodisch bewegen sich die Tänzer so spielend leicht und gut gelaunt, dass man meinen könnte, sie schwebten in einer unterhaltsamen Revue über dem Tanzboden nur so dahin. Doch der Tanz verlangt Können, Kraft und vollen Körpereinsatz. Zusammen mit seinem sehr engagierten Ensemble verzaubert Show-Erfinder und Profi Stepper Michael Flatley das Publikum immer wieder aufs neue und versetzt es in eine wahre Euphorie!

PIRATES OF THE CARIBBEAN – FREMDE GEZEITEN

Wie gut, dass sich Captain Jack Sparrow weder vom Meer noch von den Frauen so recht trennen kann, mit dem vierten Teil kehrt er endlich wieder auf die Weltmeere zurück! Ganz nebenbei ist Jack natürlich immer auf der Suche nach einem Schatz tut alles, damit Rum und Reichtum größer werden. Als attraktive Angelica treibt ihn Penélope Cruz auf das gefürchtete Piratenschiff des legendären Piraten Blackbeard (Ian McShane). Ein Abenteuer jagt hier das nächste, und auf der Suche nach der sagenumwobenen Quelle der Jugend trifft Captain Jack Sparrow bezaubernde Meerjungfrauen, gruselige Zombies und neben vielen barbarischen Seeleuten auch seinen alten Widersacher hector Barbarosse (Geoffrey Rush). Die Reise ins Ungewisse ist in 3D-Technik ein echter Genuss!
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2
Harry Potter Fans sind begeistert und zusammen mit ihrem Idol wurde so mancher treuer Kinobesucher erwachsen! Die erfolgreichste Kino-Serie Harry Potter kommt mit dem letzten Teil als Sahneschnitte in 3D – Technik und bringt endlich das ersehnte Finale! Obwohl bereits bekannt ist, welcher Bösewicht Dumbledore tötete, ist auch der letzte Teil spannend und aufregend, die tollen 3D-Effekte sind das i-Tüpfelchen. Zwar wurde der Kino-Film nachträglich konvertiert, aber welche Szenen in den neuen Filmen werden nicht nachträglich bearbeitet, also, was soll`s? Das Spektakel darf man auf keinen Fall verpassen!